Creatives Zentrum - Haus am Anger

Grundwasserkataster Falkensee

Seit 2002 - gefördert durch WWF;2005 gefördert durch Aktion Mensch, Förderaktion 5000xZukunftj, 2016 erneute Förderung durch das Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Aktion Gesunde Umwelt


Immer wieder beschäftigt sich eine der Umweltgruppen des Creativen Zentrums  mit den unterschiedlichsten Wasseruntersuchungen. In den Jahren 2001/ 2002 wurden für die Stadt Falkensee über 120 Brunnen chemisch und physikalisch bemessen und deren Ergebnisse im Internet in einem "Grundwasserkataster" veröffentlicht.

2003 konnten, dank der erneuten Förderung durch WWF, etliche fehlende Stadtbezirke mit in das entstandene Kataster aufgenommen werden.

Aus den veröffentlichten Daten http://kataster.creatives-zentrum.de/  ging damals eine leichte Verbesserung der Grundwassersituation hervor, die wahrscheinlich auf den erhöhten Anschlussgrad der Abwasserleitungen an das zentrale Netz zurückzuführen ist.

Nun erfolgt dank einer Förderung des Ministeriums für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg  innerhalb der Aktion "Gesunde Umwelt"  2016 eine erneute Datenaufnahme vorhandener Grundwasser statt, so dass unser Grundwasserkataster Falkensee auf den neuesten Stand gebracht werden kann.

Mit insgesamt über 50 eingesendeten Wasserproben aus ganz Falkensee konnte ein guter flächenmäßiger Vegleich aufgestellt werden. Zudem wurde eine Langzeitstudie über mehrere Wochen durchgeführt, um die Aussagekraft der einzelnen Werte an einem festgelegten Standort zu überprüfen. Die Vorgehensweise, sowie die Arbeitsergebnisse wurden in einer Arbeit dokumentiert, mit der die Gruppe erfolgreich bei "Jugend forscht" teilnahm. Nach dem Regionalsieg in Brandenburg West erreichte man einen guten dritten Platz im Landeswettbewerb Bandenburg. 

Viele Falkenseeer unterstützen diese Aktion und wir danken allen, die finanzieren und mitarbeiten.






18.07.2016